Follow by Email

Neuste Rezis:

Powered by Blogger.

Blog-Archiv

Montag, 20. Februar 2012

Nach dem Sommer









Autor:
Maggie Stiefvater 
Titel:
Nach dem Sommer 
Seiten:
424 (Hardcover) 
Verlag:
Script5 
Preis:
18,90 € 













Grace liebt die Wölfe die sich Jahr für Jahr im Winter in dem Wald hinter ihrem Haus zeigen. Und das obwohl sie als Kind einmal von ihnen angegriffen wurde. Doch ein Wolf hat es ihr besonders angetan. Der Wolf mit den gelben Augen zeigt sich besonders häufig und scheint Grace ebenfalls zu beobachten. Doch als ein Junge aus ihrer Schule von den Wölfen angegriffen wird, beginnt eine Jagd auf das Rudel, die Grace zu verhindern versucht.


Rezension:


Nach dem Sommer hat mich von Anfang an angesprochen, da Wölfe zu meinen Lieblingstieren gehören. Also bin ich gleich nach Veröffentlichung los und habe mir das Buch gekauft.
Das Buch wird in der Ich Perspektive erzählt. Die wechselt im Laufe des Buches, mal aus Grace Sicht, und mal aus Sams. Probleme zu erkennen um welchen Erzähler es sich nun handelt, bekommt man jedoch nicht, da es vor jedem Kapitel als Überschrift steht. So kommt man auch von Anfang an in einen Lesegenuss, der keine Verwirrung stiftet. Beide Protagonisten sind mir gleich sympathisch und auch Glaubhaft dargestellt mit zwei vollkommen unterschiedlichen Persönlichkeiten.


Maggie Stiefvater erzählt eine wunderschöne romantische Liebesgeschichte, die jedoch keine Zukunft zu haben scheint. Alles rund um Sams und Graces Liebe und deren Ausweglosigkeit war so intensiv beschrieben, dass ging mir wirklich sehr ans Herz ging. Jedoch hat mir schon ein bisschen Spannung gefehlt. Die Geschichte hat bis auf das Ende keine richtigen Höhen, bei denen ich das Buch nicht aus der Hand hätte legen können. Die Autorin baut aber trotzdem über das Buch hinweg immer leicht weiter Spannung auf, aber die entlädt sich meiner Meinung nach erst ganz zum Schluss. Und am Ende steht man glücklich und traurig zugleich dar, und weiß nicht ob man lachen oder weinen soll. Das Ende war für mich auch sehr zufriedenstellend und überzeugend, sodass es mich die wenige Spannung im Buch schon fast wieder vergessen lassen hat, und ich mich aufs zweite Buch freuen konnte.


Fazit: Eine wunderschöne überzeugende Lovestory zwischen Wolf und Mensch, die einem das Herz aufgehen lässt. Jedoch erhoffe ich mir vom 2. Teil etwas mehr Spannung.




2 Kommentare:

MALIMA UNIKATE hat gesagt…

Hallo Mona,

ich denke es wird auf meine Wunschliste kommen, da es sich wirklich toll anhört. Ich bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet und habe mich mal bei deinen Lesern mit angemeldet.

LG Manja

Mona@EinHerzFürBücher hat gesagt…

Danke das freut uns sehr.:) Ich hoffe die Totenstille die hier im Moment herrscht, hat dich noch nicht vertrieben. Habe eine kleine Erklärung abgegeben und hoffe, dass du weiterhin bei uns ließt wenn es hier wieder ein wenig aktiver wird. ;)

Wir lesen:

Wir lesen:
Kristy & Tabita Lee Spencer
Dark Angels Summer

30 von 475 Seiten


P.C. Cast
Elphame's Choice

54 von 464 Seiten

Mitglieder

Zu finden bei:

Seitenaufrufe

Blog-Roll